TechBase E-Mobilitätscluster IT-Logistikcluster DGO

Einreichungsphase des CDR-Awards 2021 startet 

20.05.2021

Für Leistungen im Bereich Corporate Digital Responsibility

Gemeinsam mit dem Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e. V. hat Bayern Innovativ 2021 den ersten deutschsprachigen CDR-Award ins Leben gerufen, um Leistungen im Bereich Corporate Digital Responsibility (CDR) auszuzeichnen. Unternehmen, gemeinnützige Organisationen und öffentliche Einrichtungen können sich ab sofort für den Award bewerben.

JETZT MITMACHEN!

Mit dem CDR-Award 2021 möchten wir das Bewusstsein für eine verantwortungsvolle Gestaltung digitaler Produkte, Dienste und Geschäftsmodelle stärken und herausragende CDR-Praxisbeispiele würdigen. Die Gewinner werden im November 2021 ausgezeichnet.
 
Der CDR-Award 2021 umfasst folgende drei Kategorien:

  • CDR und Verbraucherbelange
  • CDR und Mitarbeitende
  • CDR und neue Geschäftsmodelle

Prämiert werden Projekte, die auf eine verantwortungsvolle Digitalisierung hinwirken, über das gesetzlich gebotene Maß hinausgehen und freiwillige unternehmerische Verantwortung demonstrieren sowie eine qualitative oder quantitative hohe Wirkung haben oder versprechen. Zudem sollte erkennbar sein, dass CDR in der jeweiligen Organisation ganzheitlich gedacht wird und idealerweise in der Gesamtstrategie verankert ist.
 
Einreichungen sind ab sofort unter www.cdr-award.digital möglich.
 
Sie werden von einer Jury aus Expert:innen der Bereiche Wirtschaft, Wissenschaft, Arbeitnehmervertretungen sowie Verbraucherorganisationen bewertet.

Der CDR-Award wird von Bayern Innovativ und dem BVDW ausgerichtet. Die Schirmherrschaft für die Preiskategorie CDR und Mitarbeitende übernimmt Carolina Trautner, MdL, Bayerische Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales. An der Ausrichtung des CDR-Awards 2021 beteiligt sind die bei Bayern Innovativ angesiedelten ZD.B-Themenplattformen Arbeitswelt 4.0, Cybersecurity und Verbraucherbelange in der Digitalisierung. Kooperationspartner des Awards sind die Firmen PricewaterhouseCoopers (PwC), concern consulting, Kammann Rossi und das Magazin Beyond.
 
Viele Organisationen übernehmen bereits heute Verantwortung für die Auswirkungen ihrer digitalen Aktivitäten. Um ihren Einsatz sowie ihre mutigen Lösungen für eine verantwortungsvolle digitale Transformation sichtbar zu machen, haben wir den CDR-Award 2021 ins Leben gerufen. Machen Sie mit!

zurück zur Übersicht