Unsere Website nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um unsere Website möglichst bedienerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus verwenden wir Statistik-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Website zu gewinnen und unsere Website auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Die Nutzung dieser Statistik-Cookies (z.B. Ihre Einwilligung wieder widerrufen) können Sie in unserer Datenschutzerklärung verwalten.

Aktuell sind alle Cookies deaktiviert.

TechBase DGO

Neue Konzepte für eine vernetzte Stadt

15.11.2019

Schwerpunkt "Smart City" beim Makers´CLUB

Veranstalter und Referenten des Makers´CLUB: v.l.n.r. Alexander Rupprecht (R-Tech GmbH), Kwthaman Mahadevan (Smart City System GmbH), Mikail Oecal (Wave Mobility GmbH), Dr. Veronika Fetzer (DGO) und Claudia Hofmann (DGO)

Kwthaman Mahadevan, Smart City System GmbH bei seinem Impulsvortrag "Digitalisierung von Parkplätzen"

Mikail Oecal, Wave Mobility GmbH bei seinem Impulsvortrag "Neue Mobilitätskonzepte für Städte"

Tim Hemzal, Gewinner des Makers´Pitches

Besucher des Makers´CLUB

Smart City System GmbH

Regensburg, 15.11.2019 -  Über 100 Interessierte fanden sich am Dienstagabend in der TechBase zum Makers´CLUB ein, der diesmal den Schwerpunkt „Smart City – Neue Konzepte für eine vernetzte Stadt“ hatte. Die von der Digitalen Gründerinitiative Oberpfalz (DGO) organisierte „Nacht der hellen Köpfe“ ist der regelmäßige Treff für Gründer, Start-ups, Unternehmer, Forscher und Investoren in Regensburg.

Nach der offiziellen Begrüßung des Publikums durch Alexander Rupprecht, Geschäftsführer der R-Tech GmbH, und Dr. Veronika Fetzer, Leiterin der DGO, startete Kwthaman Mahadevan mit seinem Impulsvortrag „Digitalisierung von Parkplätzen“ in den Abend. Das Nürnberger Unternehmen Smart City System GmbH digitalisiert Parkplätze mit Hilfe von Sensoren. Deutschlandweit sind bereits über 36.000 Sensoren installiert, die die Parkplatzsuche in Städten vereinfachen sollen. Mikail Oecal von der Wave Mobility GmbH beleuchtete in seinem anschließendem Impulsvortrag „Neue Mobilitätskonzepte für Städte“ die Möglichkeiten von E-Scootern und E-Bikes für die urbane Mobilität in der Zukunft. Einen E-Scooter der Wave Mobility GmbH, die ab Dezember in Regensburg auf die Straße kommen sollen, stand den Gästen als Anschauungsexemplar den gesamten Abend zur Verfügung.

Bei den anschließenden Makers´Pitches hatten fünf Gründer, Unternehmer und Menschen mit Ideen die Möglichkeit, ihr Projekt, ihr Start-up oder ihre Idee innerhalb von einer Minute auf der Bühne vorzustellen. Den Anfang machte Daniel Hazod von der Wireless Logic GmbH gefolgt von Nadine Völzke, die ihr Projekt Lernerfolg präsentierte. Im Anschluss stellte Laurin Muth das Regensburger Game Dev Meetup vor. Zwei mutige Gründer nutzten außerdem spontan die Möglichkeit, ihr Start-up vor einem großen Publikum zu präsentieren: Valerio Casanova stellte sein Unternehmen PrimulaDigital GmbH vor und Tim Hemzal sein junges Amberger Unternehmen TymClyps GmbH. Gemessen am Applaus ging dieser schließlich auch als Gewinner der Makers´Pitches heraus und darf sich über ein Interview in der nächsten Ausgabe der Wirtschaftszeitung freuen. Die TymClyps GmbH ist auf Video-Branding-Konzepte für Social-Media von Unternehmen und Institutionen spezialisiert und bietet ein breites Leistungsspektrum von kleinen Produkt-Teasern bis zu umfangreichen Imagefilmen.

Bei gutem Essen und kühlen Getränken tauschten sich die Gäste im weiteren Verlauf des Abends aus, knüpften neue Kontakte und diskutierten über smarte Konzepte für die vernetzten Städte von morgen.

zurück zur Übersicht