Fünf Kräne treiben Rohbau voran

TechBase nimmt langsam Formen an
Die TechBase nimmt langsam Formen an

18.08.2014 - Der Rohbau des Innovationszentrums schreitet mit riesigen Schritten voran. Mittlerweile sind rund 50 Bauarbeiter mit fünf Hochbau- und Mobilkränen (Bauunternehmens Rödl & Herdegen) im Einsatz, soviel wie auf kaum einer anderen Baustelle in Regensburg. Der Baufortschritt befindet sich aktuell voll im Plan.

Alle Gewerke der gebäudetechnische Anlagen (Haustechnik) sind in einem europaweiten Ausschreibungsverfahren erfolgreich an Firmen - zum Teil aus der Region - vergeben worden. Sie nehmen ab Mitte September die Arbeiten in den Untergeschossen auf, während in den obersten Etagen der Rohbau im Oktober fertiggestellt wird. Die Gebäudehülle, eine Elementfassade mit hohem Vorfertigungsgrad, wird von einem darauf spezialisierten Unternehmen aus der Nähe von Kaiserslautern in Kürze gefertigt und ab November montiert. "Wir bedanken uns im Namen der Bauherrnschaft bei allen bisher Beteiligten für ihr hohes Engagement bei diesem ehrgeizig schnellen Projekt", so Projektleiter Bernhard Lutter von der R-Tech GmbH.