23Mai2019C

8. Bayerischer Innovationskongress

TechBase, Franz-Mayer-Straße 1, Regensburg 11:00–16:30 Uhr

Technologische Innovationen Künstlicher Intelligenz

8. Bayerischer Innovationskongress

Die Bedeutung künstlicher Intelligenz wird in Unternehmen, Verwaltungen und unserem täglichen Leben rasch an Bedeutung gewinnen. Basis dafür sind technologische Innovationen in der Prozessor- und Speichertechnologie, im Cloud Computing, der Sensorik, dem Internet der Dinge und der Robotik. Die Dynamik ist groß, auch wenn aktuell der der Einsatz von KI-Systemen trotz aller Fortschritte noch ganz am Anfang steht. Schon in einigen Jahren werden viele Produkte und Services mit KI ausgestattet oder sogar von ihr geprägt sein.

Technologische Innovationen Künstlicher Intelligenz aus der Sicht der Anwendungsdomänen E-Mobilität, autonomes Fahren, IT-Logistik, Mechatronik und IT-Sicherheit stehen im Fokus des 8. Bayerischen Innovationskongresses.

Hier finden Sie den Rückblick sowie Impressionen zum letzten Innovationskongress.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Zielgruppe

  • Interessierte Unternehmen (Anwender und Anbieter) und Forschungseinrichtungen an den Bereichen E-Mobilität, autonomes Fahren, IT-Logistik, Mechatronik und IT-Sicherheit
  • Firmen mit Interesse an den Themen Innovationen, Innovationsmanagement, Finanzierungsberatung und Fördermittel
  • Clustermitglieder
  • Gründer / Start-ups
  • Mitglieder der DGO-Community
  • Studenten und Hochschulabsolventen

Agenda

9:00 - 11:00 | Side Events
Firmenbesichtigung bei Continental Regensburg, Kooperationsworkshop "Gewinnbringend vernetzen", Workshop Innovationsmethoden, Kurzberatungen für Start-ups und etablierte Unternehmen

Ab 11:00 | Registrierung der Teilnehmer

12:00 - 12:30 | Begrüßung der Teilnehmer
Jürgen Huber, Bürgermeister Stadt Regensburg
Alexander Rupprecht, Geschäftsführer R-Tech GmbH

12:30 - 13:00 Uhr | Key Note

13:00 - 13:30 | 5 Gründerpitches

Moderation Gründerpitches
Dr. Veronika Fetzer, Digitale Gründerinitiative Oberpfalz DGO 

Teilnehmer Gründerpitches
Adigi GmbH i.G.
BLACKBOX Solutions GmbH
planery digital GmbH
8select Software GmbH

13:30 - 14:00 | Eröffnung Fachausstellung & gemeinsamer Rundgang
Jürgen Huber, Bürgermeister Stadt Regensburg
Maria Hirschberger, R-Tech GmbH

14:00 - 14:30 | Pause mit Fachausstellung und Pressegesprächen

14:30 - 16:00 | Jeweils 2 Vorträge und anschließende Diskussion in 4 parallelen Foren:  E-Mobilität / autonomes Fahren, IT-Logistik, Mechatronik und IT-Sicherheit (siehe unten)

Ab 16:00 | Get Together und Fachausstellung

Forum E-Mobilität

Was müssen Autos noch lernen, bis sie autonom fahren können? Künstliche Intelligenz und Deep Learning gelten als Schlüsseltechnologie für das autonome Fahren. Durch Deep Learning werden Fahrzeuge „lernen“, ihre Umwelt zu verstehen. Mit der Cloud verbunden, entwickeln sie sich so zu einem anpassungsfähigen Copiloten, der innerhalb und außerhalb des Fahrzeugs permanent Sicherheit und Komfort seiner Insassen im Auge hat.

Raum Fahrenheit, Moderation Dr. Manfred Binder, E-Mobilitätscluster Regensburg

14:30 - 15:00 |

15:00 - 15:30 | KI im Fahrzeug
Marek Mayer, iNTENCE automotive electronics GmbH

15:30 - 16:00 | Diskussion und fachlicher Austausch

Forum IT-Logistik

KI – Wieso gerade die Logistik? Dies liegt an der Struktur der Transport-Branche. Denn die weitverzweigten Logistik-Netzwerke bilden das ideale Anwendungsfeld für künstliche Intelligenz. Künstliche Intelligenz könnte die Logistik revolutionieren – allerdings müssen dazu noch einige Hürden gemeistert werden. Künstliche Intelligenz gilt als einer der wichtigsten Wachstumstreiber der nächsten Jahre für die Logistik und als der Schlüssel für Wettbewerbsfähigkeit.

Raum Einstein 1, Moderation Uwe Pfeil, IT-Logistikcluster

14:30 - 15:00 | Künstliche Intelligenz in der Logistik - Hype oder Schlüsseltechnologie?
Sebastian Erdenreich, trinnovative GmbH

15:00 - 15:30 | Software wird zum Disponenten - durch Datenanalyse und intelligente Algorithmen zur Automatisierung in der Transportlogistik
Florian Schimandl, Smartlane GmbH

15:30 - 16:00 | Diskussion und fachlicher Austausch

Forum Mechatronik

An welcher Stelle steht die Anwendung künstlicher Intelligenzsysteme in der Mechatronik? Wie viele und vor allem welche Daten braucht der Algorithmus, um entscheidungsfähig zu sein und ab welcher Dimension ist der Einsatz von KI im Prozessgeschehen tatsächlich sinnvoll?

Raum Einstein 2, Moderation Rüdiger Busch, Cluster Mechatronik & Automation Management gGmbH 

14:30 - 15:00 | KI in der Maschinensteuerung – Intelligente Infrastrukturen in embedded Systemen
Robert Schachner, RST Industrie Automation GmbH 

15:00 - 15:30 | 

15:30 - 16:00 | Diskussion und fachlicher Austausch

Forum IT-Sicherheit

Was bringt KI für die Cyber Security? Betrachtet man die bisherigen Einsätze von KI in der Security, drehen sich viele der entsprechenden Lösungen um eine bessere und schnellere Entdeckung von Schadprogrammen und anderen Angriffsformen.

Raum Einstein 3, Moderation Felix Struve, Bayerischer IT-Sicherheitscluster e.V.

14:30 - 15:00 | Cybersecurity - Incident Response Managed Services
Richard Wieneke, Open Systems AG

15:00 - 15:30 | KI: Subjektive versus objektive IT-Sicherheit
Steffen Mauer, movetech® IT-Solutions

15:30 - 16:00 | Diskussion und fachlicher Austausch

Side Events

Firmenbesichtigung bei Continental Regensburg

Im Regensburger Continental-Werk fertigen rund 2.400 Mitarbeiter unterschiedlichste Hightech-Produkte für alle Automotive-Divisionen des Konzerns, darunter Motor-, Getriebe- und Bordnetzsteuergeräte, kamerabasierte Assistenzsysteme und ein breites Spektrum von Sensoren und Aktuatoren. Als ein Vorreiter der Industrie 4.0 betreibt Continental Regensburg ein eigenes Robotik-Kompetenzzentrum und setzt in seinem Werk bereits etliche kollaborative Roboter (Cobots) und Transportroboter ein.
Uhrzeit | 09:00 - 11:00
Treffpunkt | Continental Automotive GmbH, Siemensstraße 12, 93055 Regensburg
Teilnehmer | max. 25 Personen, Anmeldung erforderlich

Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise für Führungen durch die Fertigung.

Kooperationsworkshop "Gewinnbringend vernetzen" (TechBase, Raum Fahrenheit)

Aufbau branchen- und funktionsübergreifender Wertschöpfungsketten
Ziel des Kooperationsworkshops "Gewinnbringend vernetzen" ist es, branchen- und funktionsübergreifende Wertschöpfungsketten aufzubauen, z.B. können Anbieter von Logistiklösungen von der Kompetenz von IT-Sicherheitsexperten profitieren und gemeinsam am Markt auftreten. Kooperationsansätze werden vor Ort konkret erarbeitet.

Der Kooperationsworkshop "Gewinnbringend vernetzen" wird vom IT-Logistikcluster sowie dem E-Mobilitätscluster Regensburg veranstaltet.

Uhrzeit | 09:00 - 11:00, Anmeldung erforderlich
Weitere Informationen zum Workshop finden Sie hier.

Workshop Innovationsmethoden (TechBase)

Kurzberatungen für Start-ups und etablierte Unternehmen (TechBase, Raum Newton)

Vereinbaren Sie einen Termin für eine ca. 15-minütige individuelle Beratung zu nachfolgenden Themen!
Uhrzeit | 09:00 - 11:00, Anmeldung erforderlich

Gründer & Start-up Coaching
Christoph Rommel, BayStartUp GmbH

Informationssicherheit für KMU (z.B. ISIS12)
Felix Struve, Bayerischer IT-Sicherheitscluster e.V.

Messen als Marketing- und Vertriebsinstrument (Sollte ein Start-Up auch auf eine Messe gehen?)
Iris Frick, Deutsche Messe AG

Staatliches Beteiligungskapital für Innovationen
Bernhard Köhler, Bayern Kapital GmbH

Technologieförderprogramme des Freistaates Bayern
- Bayerisches Programm zur Förderung technologieorientierter Unternehmensgründungen (BayTOU)
- Bayerisches Technologieförderungs-Programm (BayTP)
- Förderprogramm "Elektromobilität und innovative Antriebstechnologien für mobile Anwendungen" (BayEMA)
- Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Bayern
- Innovationsgutschein
Bayern Innovativ GmbH

Dienstleistungen für KMU im Auftrag der Europäischen Union (als Partner des Enterprise Europe Network EEN)
Kooperationen und Geschäftspartnerschaften europaweit/international
    - Zusammenarbeit für Realisierung und Verbreitung eigener Innovationen
    - Erkennen und Nutzen von Technologien und Innovationen anderer
- Innovationsmanagement im Unternehmen
    - Informationen zum Einstieg
    - Analyse des Ist-Zustandes und Benchmarking
    - Empfehlungen für Ausbau und Optimierung
Bayern Innovativ GmbH

Fachausstellung

Basispaket

  • 500 Euro netto für externe Firmen
  • kostenfrei für Mitglieder des IT-Logistikclusters, des E-Mobilitätsclusters Regensburg, der Digitalen Gründerinitiative Oberpfalz DGO und Mieter der TechBase

Premiumpaket

  • 3.000 Euro netto

ACHTUNG: Die Plätze für die Fachausstellung sind begrenzt, hier geht's zur Teilnahmeerklärung.

Akteure

Unterstützt durch

Fachaussteller

Kooperationspartner 

Medienpartner

Anmeldung

Die Veranstaltung ist kostenlos. 
ACHTUNG: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, bitte unbedingt anmelden. HIER geht's zum Anmeldeformular.

Kontakt

Maria Hirschberger
Tel: 0941 - 604 889 26
maria.hirschberger@techbase.de

Veranstalter

IT-Logistikcluster
E-Mobilitätscluster Regensburg
Digitale Gründerinitiative Oberpfalz DGO
R-Tech GmbH

Zur Übersicht