29Nov2016 M

Von Anlagevermögen bis Zuschuss

Das Kapitalfrühstück in der TechBase beantwortet Fragen rund um das Thema Finanzierung von Unternehmen

Dieter Daminger, Wirtschafts-, Wissenschafts- und Finanzreferent der Stadt Regensburg begrüßt die Teilnehmer zum Kapitalfrühstück in der TechBase

Zum gemeinsamen Kapitalfrühstück in der TechBase trafen sich am 29. November rund 25 Unternehmer und Gründer, um mehr zum Thema "Finanzierung technologieorientierter Unternehmen" zu erfahren. Es sind häufig Entwicklungen in den zukunftsträchtigen Technologiebereichen, die erhebliche Finanzmittel erfordern. Um diese Mittel aufzubringen stehen Unternehmen eine breite Auswahl an Finanzierungsquellen offen. Welche das sind und wie die Voraussetzungen dafür aussehen, darüber informierten ausgewählte Experten die Teilnehmer und beantworteten individuelle Fragen.

Nach der Begrüßung durch Dieter Daminger, Wirtschafts-, Wissenschafts- und Finanzreferent der Stadt Regensburg und Alexander Rupprecht, Geschäftsführer der R-Tech GmbH, stellte Clustermanager Uwe Pfeil diverse Förderprogramme vor, die nicht zurückzahlbare Zuschüsse gewähren. Ob Programme des Freistaats Bayern, des Bundes oder der EU - es lohnt sich, bei Finanzierungsbedarf diese Förderprogramme miteinander zu vergleichen.

Um staatliches Beteiligungskapital für Innovationen ging es im Vortrag von Bernd Schafberger, Beteiligungsmanager bei der Bayern Kapital GmbH: "Seed- und Start-up Finanzierung mit Beteiligungskapital". Die Tochtergesellschaft der LfA Förderbank Bayern finanziert junge, innovative und technologieorientierte Unternehmen mit einem Standort in Bayern.

Roland Weiß, Spezialist für öffentliche Fördermittel bei der Sparkasse Regensburg, informierte die Teilnehmer über öffentliche Förderprogramme der KfW und LfA, die Gründer mit Förderkrediten bei der Finanzierung durch günstige Zinssätze und lange Laufzeiten unterstützen.

Eine Fortsetzung der Veranstaltungsreihe Kapitalfrühstück in der TechBase ist geplant.

Die Vorträge unserer Referenten zum Download:

zurück zu News