05Feb2018 CC

Meilenstein für WAVEOR

Virtual Reality Gründerteam profitiert vom FilmFernsehFonds Bayern

Vincent Galioit und Waltraud Mühlbauer von der Waveor GmbH

Vincent Galioit und Waltraud Mühlbauer von der Waveor GmbH bringt diese Nachricht wieder einen großen Schritt weiter: Die kreativen Gründer mit Sitz in der TechBase können sich über eine satte Förderung aus dem FilmFörderFonds Bayern freuen. Bereits zum zweiten Mal überzeugten sie den Vergabeausschuss mit ihrem Konzept für ein realistisches Surfspiel, das auf der von Vincent Galioit entwickelten Cross-Plattform-Software zur Simulation und Darstellung von Wasseroberflächen und Ozeanszenarien aufbaut. Die Finanzspritze für die Produktion des Spiels beträgt knapp 79 Tausend Euro.

Wasser spielt eine wichtige Rolle in Computer-Spielen. Die möglichst realistische Nachbildung allerdings stellt eine große Herausforderung dar.. Bisherige Programme zur Wassersimulation arbeiten noch sehr langsam, erhöhen die Entwicklungskosten deutlich oder laufen fehlerhaft. Waveor wollen mit ihrer Software die Technologie der Wasservisualisierung revolutionieren. Die Games-Community darf sich zum Beispiel auf die Interaktion mit brechenden Wellen mit einem nie dagewesenen Realitätsgrad freuen. Selbst Surfanfänger können sich damit an spektakuläre Wellentunnel wagen.

Für die Produktion hochwertiger und gewaltfreier Computerspiele können beim FilmFörderFonds Bayern seit 2009 Anträge zur Förderung der Entwicklung von Konzeption, Prototypen und der Produktion von Spielen gestellt werden. Über die Vergabe der Mittel entscheidet ein eigener Games-Vergabeausschuss. "Mit dieser Fördersumme können wir die Marktreife des Spiels für die nächsten Monate anvisieren. Die Fans von Surf Games warten schon sehnsüchtig darauf", freut sich Waltraud Mühlbauer. Zusammen mit dem Hauptgründer Vincent Galioit und weiteren Programmierern sitzt sie seit gut einem Jahr in der TechBase, wo mit Hochdruck an der Entwicklung des Spiels gearbeitet wird.

Mehr zur Waveor UG finden Sie HIER.

zurück zu News