26Jan2017 PP

Kapitalsuchende Unternehmen treffen auf potenzielle Business Angels

Jetzt bewerben für den Investorenabend in der TechBase

vorne von links: Alexander Rupprecht, Geschäftsführer der R-Tech GmbH, Jürgen Huber, Bürgermeister der Stadt Regensburg, Dieter Daminger, Wirtschafts-, Wissenschafts- und Finanzreferent der Stadt Regensburg; hinten: Dr. Alexander Becker, BayStartUP, Yvonne Reisinger, Referentin Gründung der IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim

Regensburg, 26. Januar 2017 - Am 30. März 2017 findet der 6. Investorenabend "Kapital trifft Innovation" in der TechBase statt. Ausgewählte technologieorientierte Start-ups haben die Gelegenheit, privaten Investoren ihre Geschäftsidee vorzustellen und um eine Beteiligung zu werben. Veranstalter sind die Innovations- und Gründerzentren der Stadt Regensburg TechBase und BioPark zusammen mit BayStartUP. Unterstützt wird der Investorenabend außerdem von der Stadt Regensburg, der IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim und der Bayern Kapital GmbH.

In diesem Jahr reiht sich die Veranstaltung in das Angebot der Digitalen Gründerinitiative Oberpfalz DGO ein, die mit ihren Aktivitäten gezielt das Thema Digitalisierung voranbringen und das "Gründer-Ökosystem" in der Oberpfalz weiter ausbauen will. Ein wesentlicher Bestandteil ist dabei die Vernetzung von Gründern mit potenziellen Geschäftspartnern, Mentoren und Investoren. In der Matching- und Informationsveranstaltung "Kapital sucht Innovation" bringen sich ausgewählte Start-ups gezielt in den Fokus von interessierten Investoren. "Business Angels investieren in der Regel in der frühen Unternehmensphase - nicht nur Kapital sondern vor allem auch Know-how. Damit sind sie ideale Partner speziell für innovative und technologiegetriebene Existenzgründungen", sagt Alexander Rupprecht, Geschäftsführer der R-Tech GmbH.

Auch Dieter Daminger, Wirtschafts-, Wissenschafts- und Finanzreferent der Stadt Regensburg und Mitgeschäftsführer der BioPark GmbH, bekräftige die Bedeutung von privaten Investoren. In der Region gäbe es viele gute und erfolgversprechende Ideen junger Gründer. Besonders in der Startphase sei es für diese aber kaum möglich, das notwendige Kapital ausschließlich über Banken zu finanzieren. "Mich würde es freuen, wenn wir mit dieser Veranstaltung wieder den einen oder anderen Privatinvestor überzeugen könnten, nicht nur in Immobilien sondern auch in Ideen zu investieren."

"Umweltbürgermeister" der Stadt Regensburg Jürgen Huber bringt noch ein anderes Stichwort ein: Nachhaltigkeit. Private Investoren tragen einen Großteil zum nachhaltigen unternehmerischen Erfolg der Start-ups bei. Mit ihrem Know-how und Erfahrungsschatz qualifizieren sie die Gründer auch im Hinblick auf unternehmerische und gesellschaftliche Verantwortung.

Ein wichtiger Partner des Investorenabends ist auch BayStartUP. Die Institution für Gründung, Finanzierung und Wachstum in Bayern verfügt über ein großes Businessangel-Netzwerk und konnte im vergangenen Jahr rund 68 Millionen Euro Seed- und Wachstumskapital an 54 Startups vermitteln. Im Vergleich zum Jahr davor sei dies eine deutliche Steigerung, so Dr. Alexander Becker von BayStartUP, und der Trend gehe weiter aufwärts.

Um noch mehr Investoren abseits der Ballungszentren für diese Anlageform zu begeistern, leiste der Investorenabend wertvolle Aufklärungsarbeit, so Yvonne Reisinger, Referentin für Gründung an der IHK Regensburg für Oberpfalz / Kelheim. "Noch haben zu wenig mittelständische Unternehmen in unserer Region Erfahrung mit dieser Form der Gründerförderung. Sie wünschen sich mehr Informationen, gerade auch von erfahrenen Business Angels. Dafür ist der Investorenabend die ideale Plattform."

 

Datum und Anmeldung:

Der Investorenabend in der TechBase findet am 30. März 2017 statt. Die Teilnahme am Investorenabend ist kostenfrei, eine Bewerbung ist aber notwendig. Gründerteams können ihre Unternehmenspräsentationen bis 7. März 2017 einreichen.

Anmeldung per E-Mail an kapital@techbase.de 

zurück zu News